Home         Geschichte         Theorie         Materia Medica         Literatur         Links

Allentown Akademie

 
Am 23.08.1834 wurde in Pennsylvania die "Homöopathic Society of Northampton and Counties Adjacent" gegründet. Die Gründungsmitglieder verständigten sich darauf, Constantin Hering zum Präsidenten der Lehreinrichtung zu machen. Die Gründungsfeier der Allentown Akademie war am 10.04.1835 an Hahnemanns achtzigstem Geburtstag, der zum Ehrenmitglied ernannt wurde; allerdings wurde erst am 27.05.1835 der Grundstein für den Seitenflügel des Hauptgebäudes gelegt, so daß der Lehrbetrieb nach dessen Einweihung am 23.11.1836 aufgenommen wurde. 

Der Verfassungsurkunde ist zu entnehmen, welche Ziele man mit der Einrichtung dieser Akademie verfolgte: 

  • Verbreitung der Homöopathie
  • Anlegen eines Archivs aller Literaturmitteilungen
  • Ausbildung von Studenten
  • Poliklinik sowie Einrichtung einer Abteilung für Arme und Kinder
  • Einrichtung einer Bibliothek
Das Studium an der Akademie sollte drei Jahre dauern, pro Student hundert Dollar kosten und eine beachtliche Zahl von Fächern umfassen. Zu dieser Zeit waren die wesentlichen Werke der Homöopathie in deutscher Sprache verfaßt. Auch die Gründungsmitglieder waren überwiegend deutscher Abstammung, weshalb auch der Untericht in deutscher Sprache gehalten wurde. Die Akademie erhielt am 17.06.1836 ihre offizielle Anerkenung und hatte das Recht, črzte auszubilden. Im April 1838 waren elf Studenten eingeschrieben. 

Das"Correspondenzblatt der homöopathischen črzte" war die erste Publikation der Akademie. Später wurden auch das berühmte "The Homöopathist or Domestic Physican" (1835) von C. Hering sowie dessen "Wirkungen des Schlangengifts" (1837) vorgelegt. 

Eine weitere Aufgabe der Akademie sollte sein, jährlich fünf Arzneimittelprüfungen durchzuführen. Die eigene Apotheke der Akademie hatte im Februar alle wesentlichen Arzneien bis zur 30. Potenz als Dilution oder Streukügelchen vorrätig. 

Folgende Prüfungen wurden durchgeführt: 

  • Calcarea phosphorica
  • Cistus canadensis
  • Daphne indica
  • Mephites putorius
  • Pothos foetida
  • Sanguinaria canadensis
Im März 1841 ersucht Hahnemann die Akademieleitung um ein ärztliches Diplom für seine zweite Frau, das er auch nach einigem Hin und Her erhält. 

Bei den Direktoriumswahlen am 31.05.1837 schied Hering aus. Kurze Zeit danach machte die Allentown-Bank, der man alle Gelder anvertraut hatte, bankrott, weshalb das Hauptgebäude nicht errichtet werden konnte. Im Frühjahr 1840 verließen die meisten Lehrenden die Stadt. Wesselhoeft bemühte sich zwar noch bis 1842 um ein Aufrechterhalten des Betriebs, aber am 14.06.1843 fand letztmalig die Wahl eines Direktoriums statt. Ab dem Jahr 1902 wurde das Gebäude als Schule genutzt. 


Home         Geschichte         Theorie         Materia Medica         Literatur         Links


~ Impressum:  Markus Acker  Praxis für Klass. Homöopathie und Trad. Chin. Medizin  - Lärchenstr. 2 D- 53578 Windhagen ~