Home         Geschichte         Theorie         Materia Medica         Literatur         Links

Pflanzliche Arzneien in der Ordnung des natürlichen Systems des Pflanzenreiches

 
Papaveraceae
Remedy Collaterals Complements Remedy follows well Remedies follow well  Incompatibles Antidotes Sides Time
sang. ist das chronische bell. und kann nach diesem benutzt werden, wenn dieses in Scharlach wirkungslos ist. LM bell. phos. BgS an-t. phos. LM, sars. SpC op. SdA r m, na, a, n
sangin-n.
chel. bry. kal-bi. merc. op. BgS ars. LM, bry. BöM, lyc. merc-d. LM, nat-n. SdA, sulph. LM acon., ars.,  bry., coc-r. SpC, ip., led. SpC, lyc., nux-v., sep., spig., sulph., vero-o. SpC acon., camph., all-c. SpC, cham., coc-c. SpC, coff., Kaffee, Säuren,  Wein  e, lo-ru, lu-ro, R, l M, vm, MI nach dem Essen >, na, a, n
op. Bei Vergiftungen oral und rektal Kaffee, mit reiben des Körpers. HC arn. BgS, apis Apoplex, Coma HeG, nux-m. BgS alum. bar-c. bry. phos. plb. sulph. LM acon., agar. SpC, an-t., bell., bry., hyos., nux-m., nux-v., samb. SpC acet-a. aeth. SpC, arg-n., atro. SpC, bell., berb. calc. SpC, camph., caps. SpC, cham. Nervöse Reizbarkeit, cic.  coff.  con. cupr.  dig. gels.hep. SpC, ip.,  Kaffee, merc. mur-ac. nat-m. SpC, nux-v., pass. SpC, plb. SdA, puls.  sang.SpC, sars., stram. SpC, sulph. Marasmus, vanil., verat. vinc. SpC, Wein HeG, zinc. SpC lo-ru, r m, na, a, n
morph. Starker Kaffee bei Vergiftungen. Keanly heilte mit einer Gabe Sulph. CM (Swan) einen Mann, der fünzehn Jahre täglich ca. 130 mg Morphium eingenommen hatte. Essig verstärkt die schmerzhaften Symptome und den Schwindel. acon. inbes. nützlich für dei Nachwirkung, atro., aven., bell., ip. inbes. nützlich für die Nachwirkung
cory.
 
Gemeinsamkeiten

Snaguinaria canadensis, Chelidonium majus, Opium 

Gemüt
ANGST 
ERREGUNG, erregbar 
FAULHEIT, Indolenz, Abneigung gegen Arbeit 
KONZENTRATION; fällt schwer 
REIZBARKEIT 
nachmittags 
SCHWERMUT, Depression, Traurigkeit 
TRčGHEIT, Geistesträgheit, Schwerfälligkeit, schwer von Begriff, Stumpfsinn 
VERWIRRUNG, benommener Kopf 
ZORN, Jähzorn, črger 

Kopf
BLUTANDRANG zum Kopf 
PULSIEREN,  Klopfen, Stoßen 
SCHWERE 
ZUSAMMENSCHNÜREN, Spannung; Band oder Reifen, wie von 

Kopfschmerz
ALLGEMEIN; Bewegen, beim; Augen, der 
ORTE; Hinterkopf 
Hinterkopf; erstreckt sich; Stirn 
Schläfen 
Stirn, in der 
Stirn, in der; rechte Seite 
Stirn, in der; über den Augen 
Stirn, in der; über den Augen; rechten, über dem 
BERSTEND, als ob der Kopf bersten wollte 
DRÜCKEND; Stirn 
DUMPF 
PULSIEREND 
WUNDGESCHLAGEN, Schmerz wie, druckempfindlich 

Auge
EINGESUNKEN 
GELB 
MATTES, glanzloses Aussehen 
PUPILLEN; weit 
SCHMERZ; Brennend, beißend 
Drückend 
TRčNENFLUSS 

Sehen
NEBELSEHEN 
TRÜBSEHEN 

Ohr
HITZE 
OHRGERčUSCHE; nicht näher bezeichneter Art 
Brummen 
Klingen 
Sausen, Brausen 
Singen 
Klopfen 
SCHMERZ; nicht näher bezeichneter Art 
Brennend 
VERSTOPFT, Gefühl, als wäre das Ohr 

Nase
VERSTOPFUNG der Nase 

Gesicht
FARBE; blaß 
rot 
dunkelrot 
umschriebene (hektische) Röte 
HITZE 
SCHWELLUNG 
ZUCKEN 

Mund
FARBE der Schleimhaut; Zunge; weiß 
GESCHMACK; schlecht 
SCHMERZ; brennender Schmerz, Roheitsgefühl 
Zunge 
SPEICHELFLUSS 
TROCKENHEIT 

Zähne
LOCKERUNG der Zähne 

Hals
SCHMERZ; Halsschmerz, allgemein; Schlucken; beim 
SCHMERZ; brennend 
roh, Schmerz wie 
TROCKENHEIT 

Magen
ANGST wird im Magen empfunden 
APPETIT; fehlt 
vermindert 
AUFSTOSSEN; allgemein; bessert 
allgemein; nachmittags 
AUFTREIBUNG, Ausdehnung 
DURST 
extrem stark 
ERBRECHEN; allgemein 
Galle 
sauer 
Speisen 
HITZE, Hitzewellen 
LEEREGEFÜHL, Schwäche, Hinsein, Hungergefühl 
SCHMERZ; allgemein 
drückend 
krampfend, greifend, zusammenschnürend 
wund, wie zerschlagen 
SCHWERE, Gewicht, Beklemmung 
ÜBELKEIT 
Kopfschmerz, bei 
VERDAUUNGSSTÖRUNG, Dyspepesie, nicht auf den Magen beschränkt 
ZUSAMMENSCHNÜREN 

Abdomen
AUFTREIBUNG 
BEWEGUNGEN 
FLATULENZ, Blähungen 
GERčUSCHE, Kollern, Rumpeln 
SCHMERZ; Bauchschmerzen, Wehtun, dumpfer Schmerz 
dumpfer Schmerz; Hypochondrien 
dumpfer Schmerz; Nabel; Nabelgegend 
wund, wie zerschlagen 

Rectum
DIARRHOE 
FLATUS 
OBSTIPATION 
abwechselnd mit Diarrhoe 
vergeblichem Stuhldrang, mit 

Stuhl
DÜNNFLÜSSIG 
HART 
KNOTIG, klumpig 
SPčRLICH 
WčSSRIG 
WEICH 

Blase
URINIEREN; erschwert 
häufig 

Urin
BRENNEND, heiß 
FARBE; dunkel 
rot 
REICHLICH, Menge vermehrt 
SEDIMENT; rot 
SPčRLICH 

Weibliche Genitalien
FLUOR 
MENSES; häufig, zu früh, kurzes Intervall 
reichlich 
unterdrückt 

Kehlkopf
KITZELN in den Luftwegen; Kehlkopf, im 
LARYNGISMUS stridulus 
RčUSPERN, Schrapen 
STIMME; heiser 

Atmung
ASTHMA 
nachts 
ATEMNOT 
nachmittags 
BESCHLEUNIGT 
RASSELND 

Husten
MORGENS 
NACHTS 
ANFALLSWEISE 
nachts 
HEFTIG 
KITZELN, Kitzelhusten; Kehlkopf, im 
KRAMPFHAFT, spasmodisch 
QUčLEND 
RASSELND 
TROCKEN 
nachts 

Auswurf
BLUTIG, Haemoptoe; blutgestreift 
SCHLEIMIG 

Brust
BEKLEMMUNG 
ENTZÜNDUNG; Lungen 
HčMOPTOE 
HEPATISATION der Lungen 
HERZKLOPFEN 
SCHMERZ; allgemein 
nachmittags 
allgemein; Einatmen, beim 
Seiten des Brustkorbs; Einatmen, beim 
brennend 
drückend 

Rücken
allgemein 
Lumbalregion 
Sacralregion 
Wehtun, intensives 
Lumbalregion 
SCHMERZ; ziehend 

Extremitäten
FARBE; Finger; Nägel; bläulich 
HITZE; Hand 
KčLTE; Hände 
Unterschenkel 
Fuß 
SCHWčCHE; Beine 
STEIFHEIT 
Knie 

Gliederschmerzen
ALLGEMEIN 
ARME 

Schlaf
GčHNEN 
SCHLčFRIGKEIT 
UNRUHIG 

Träume
ängstlich 
Fallen, vom 
Reise, von einer 
schrecklich 
 

Frost
KčLTE im allgemeinen, Frieren 
ABENDS; Bett, im 
SCHÜTTELFROST 

Fieber
HITZE im allgemeinen 
CONTINUA febris, Typhus, Fleckfieber 
INTENSIVE Hitze 

Schweiß
SCHWEISS 
MORGENS 
REICHLICH 

Haut
FARBE; gelb, Gelbsucht usw. 
KčLTE 

Allgemeines
MORGENS 
NACHMITTAGS 
ABENDS 
NACHTS 
ALKOHOLISCHE Stimulantien 
AUFSTEHEN; verschlechtert 
BERÜHRUNG; verschlechtert 
BEWEGUNG; verschlechtert 
BEWEGUNG; Abneigung gegen 
ERWACHEN, beim 
ESSEN; nach 
HITZEWALLUNGEN 
LIEGEN; verschlechtert 
Bett, im, verschlechtert 
LUFT; frische Luft; bessert 
MATTIGKEIT 
OHNMACHT 
PULS; langsam 
schnell, frequent, jagend, unzählbar 
unregelmäßig 
voll 
PULSIEREN; äußerlich 
innerlich 
SCHMERZ; brennend; innerlich 
drückend; innerlich 
reißend; innerlich 
stechend; innerlich 
SCHWčCHE, Entkräftung 
morgens 
Erwachen; beim 
SCHWERE; innerlich 
SEITE; rechts 
ZUSAMMENSCHNÜREN; innerlich; Band-, Reifengefühl


Home         Geschichte         Theorie         Materia Medica         Literatur         Links


~ Impressum:  Markus Acker  Praxis für Klass. Homöopathie und Trad. Chin. Medizin  - Lärchenstr. 2 D- 53578 Windhagen ~